Status
DiashowAkupunktur Diashow

 

Status und Kurzprofil der Ausbildungseinrichtung
in Peking

Institute of Acupuncture and Moxibustion, China Academy of Traditional Chinese Medicine - WHO Collaborating Centre for Traditional Medicine. China Beijing International Acupuncture Training Centre (CBIATC) und angeschlossene TCM-Fachkliniken. Das Acupuncture Institute verfügt über Forschungs- und Ausbildungsaufgaben der WHO.

Die China Academy untersteht unmittelbar der State Administration for TCM (Gesundheits- Ministerium für TCM) der VR China. Im Rahmen der TCM verkörpert sie die hierarchisch höchste Einrichtung der Volksrepublik China und den größten dahinweisenden offiziellen Fachbereich (ca. 4.500 Beschäftigte).

Leitung des Institute of Acupuncture of China Academy - WHO Collaborating Centre for Traditional Medicine. CBIATC: Herr Prof. Deng Liangyue. Das Institut ist eine offizielle staatliche Einrichtung mit Hörsälen und Klinikbetrieb. Es wird von der VR China getragen und von der WHO hinsichtlich Forschung wie Ausbildung gefördert.  Herr Prof. Deng Liangyue zeichnet dort als Ansprechpartner für die WHO (Fachbereich Akupunktur), als Dekan des CBIATC und gleichermaßen als Präsident der WHO-akkreditierten World Federation of Acupuncture and Moxibustion Society (WFAS).

Jüngste Forschungserkenntnisse fließen unmittelbar in die Akupunkturkurse ein.

Die Fortbildungen wurden z.B. im Rahmen des Arbeitnehmerweiterbildungs- gesetzes (AWbG) anerkannt. Darüber hinaus besteht, gekoppelt an die Sonder- maßnahmen für Medizinstudenten, der Status der Famulaturfähigkeit.

Die Jugend trägt die Zukunft. Bis heute in dieser Konstellation einzigartig "in Deutschland", wurden seit 1992 Sondermaßnahmen für Medizinstudenten und AIP`s eingeführt. Jährlich mehr als 120 Medizinstudenten, aus den unterschiedlichsten Universitäten Deutschlands, kommen nun in den Genuß der Sondermaßnahmen (famulaturfähig bei verschiedenen LPA´s).

Etwa 2.500 deutsche Fortbildungsteilnehmer besuchten das Ausbildungszentrum in den vergangenen 12 Jahren.

Bevollmächtigt für Deutschland / Schweiz: Andreas Rinnößel. Seit 1988 in China eingeführt. Nahezu 70 Aufenthalte in China und Peking.

 

Akupunktur
Kurse
Termine
Status
Allgemeines
Patientenservice
Kontakt

WHO-Indikationsliste
 &
WHO-Guidelines

Akupunktur WHO

Akupunktur - Nadeln

Akupunktur Hwato
Akupunktur Wetter

Akupunktur -
 Wetter in Peking

Akupunktur P8100011

Andreas Rinnößel
(Schiltachstr. 63)
Postfach 141

D-78702 Schramberg

Tel.:  07422 / 21665
Fax.: 07422 / 21699
E-Mail:
cbiatc@t-online.de

Stand: November 2000, Irrtum und Änderungen vorbehalten.




[Akupunktur] [Termine] [Kurse] [Allgemeines] [Status] [Kontakt]

Alle Texte, Fotos und diese Internetpräsens selbst unterliegen dem Urheberrschutzrecht. All Copyrights der Internetseite by Andreas Rinnößel!
Akupunktur Akupunkturkurse Akupunkturausbildungen TCM Peking Rinnößel / Rinnoessel